Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Partner zunehmend verärgert: Deutschlands Angst vor dem „Alleingang“ – und der Führung

Weitere Waffenlieferungen seien laut Lambrecht auch deshalb nicht möglich, weil die Bundeswehr­bestände ihre Grenzen erreicht hätten. Diese Auffassung teilt die FDP nicht, wie die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann gegenüber dem RND betont. „Deutschland fokussiert sich wie kein anderes westliches Land trotz der akuten Lage in der Ukraine darauf, bloß alle Nato-Verpflichtungen irgendwie zu erfüllen, obwohl es zulasten der Ukraine geht“, kritisiert die Vorsitzende des Verteidigungs­ausschusses.