Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Zahlungsstopp an „Gorch Fock“-Werft gefordert

Welt

Die neuen Erkenntnisse im Korruptionskomplex rund um die „Gorch Fock“ haben nun Politiker mehrerer Parteien in Berlin alarmiert. Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und Verteidigungsexpertin Marie-Agnes Strack-Zimmermann will endlich Gewissheit über fragliche Zahlungen der Werft: „Irgendjemand hat das erste Darlehen ja bezahlt, das muss vollständig aufgeklärt werden.“

Es habe doch allen „klar sein müssen, dass ein solches Geschäft auffliegen muss“. Die weitere Bewertung obliege nun der Staatsanwaltschaft. Doch: „Dass im Kontext eines hochpolitischen Projekts ein solcher Geldfluss vereinbart wurde, ist losgelöst von der Rechtmäßigkeit völlig daneben.“