Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Verteidigungsministerin informiert sich über Kampf gegen islamistischen Terror

Süddeutsche Zeitung
Symbolbild von Isabella Mendes via Pexels

"In den Reihen der Opposition findet der Einsatz in dieser Form keinen Rückhalt mehr. Für Unverständnis sorgt, dass Deutschland seine Ausbildungsaktivitäten nicht bei der Nato-Mission einbringt, sondern abseits agiert, auf Einladung der Iraker. Der Verteidigungsexperte der Grünen, Tobias Lindner, erklärte: 'Die Bundesregierung sollte den Einsatz nicht in dieser Form verlängern.' Das Mandat sei inhaltlich fragwürdig und habe 'enorme, rechtliche Probleme'.

Auch die FDP sieht das so. 'Sollten wir uns dem Nato-Mandat anschließen, sprechen wir neu', sagte deren Verteidigungspolitikerin Agnes-Marie Strack-Zimmermann."