Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Organspende: Debatte um Widerrufslösung im Düsseldorfer Rat

NRZ

Der Düsseldorfer Ratsherr Paul Stieber äußert Kritik an einem aktuellen Vorschlag ohne Widerrufslösung. Abgeordnete verteidigen diesen jedoch.

"Dem stimmt Rimkus Düsseldorfer Kollegin aus der FDP-Fraktion, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, zu: „Wir in der Fraktion sind gegen eine Widerspruchslösung. Der Staat kann so eine Entscheidung nicht übernehmen. Beim Datenschutz zum Beispiel muss der Bürger immer positiv bestätigen, da können wir das bei einer so persönlichen Entscheidung nicht anders machen.“

Laut der Abgeordneten wurde der Kompromiss bereits in den Gesetzesentwurf des Gesundheitsministeriums eingearbeitet. Eine Abstimmung ist Ende des Monats geplant. Es ginge „in die richtige Richtung“, beurteilt Strack-Zimmermann. Beide Abgeordneten haben einen Organspendeausweis. „Für mich war das wichtig. Außerdem wollte ich meiner Familie diese Entscheidung nicht zumuten“, erklärt Strack-Zimmermann."