Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

"Newsblog zum CDU-Beben"

n-tv
Symbolbild via pexels.com

"Die FDP hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer aufgefordert, sich nach dem angekündigten Rückzug von der CDU-Spitze auf die Bundeswehr zu konzentrieren. 'Wir haben immer gesagt, dass das Ministerium und die CDU gemeinsam zu führen zu viel ist. Jetzt hat AKK ja Zeit für die Truppe', sagte die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann am Dienstag in Berlin. 'Die Truppe braucht Stabilität. Und darf nicht unter den politischen Gegebenheiten leiden oder zum Spielball derselben werden', sagte sie weiter. Die FDP werde 'kein Fass aufmachen, sondern weiterhin konstruktive Opposition sein'."