Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Nach wiederholter Räumung: Düsseldorfer Rheinbad will Sicherheitspersonal einsetzen

Rheinische Post online
Foto via pexels.com

"In der Debatte im Stadtrat herrschte Einigkeit, dass sich die Vorgänge nicht wiederholen dürfen. CDU, FDP, Tierschutz/Freie Wähler und Republikaner hatten Auskunft gefordert. Drastische Worte fand Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP). Sie beklagte 'Zusammenrottungen' von aggressiven Jugendlichen auch in der Altstadt, am Hauptbahnhof oder auf Spielplätzen. 'Uns reicht das.' Es gehe nicht an, dass friedliche Badbesucher verängstigt zu Hause bleiben. Auch Peter Blumenrath (CDU) forderte Konsequenzen. 'Wer sich in den Bädern nicht benimmt, sollte da nicht mehr reinkommen.'"

Artikel von Arne Lieb