Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

"Coronakrise in Düsseldorf: Erste Gastronomen geben auf"

Rheinische Post
Geschlossen Schild
Symbolbild via pexels.com

"Restaurants dürfen in Düsseldorf aktuell bis 15 Uhr geöffnet sein – einige haben angesichts der schwierigen Situation aber bereits freiwillig darauf verzichtet. 'Aufgrund unserer Verantwortung euch und unseren Mitarbeitern gegenüber bleibt unser Füchschen ab sofort geschlossen', teilte etwa die Hausbrauerei Füchchen mit.

Vertreter von FDP, Grünen und CDU haben Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) aufgefordert, die Situation zu beenden und die Gastronomie zu schließen. 'Geben Sie den Menschen eine klare Ansage', forderte FDP-OB-Kandidatin Marie-Agnes Strack-Zimmermann. 'Denn nur in der Hotellerie, in der Gastronomie, in diesen Bereichen kann Staatshilfe auch nur wirkungsvoll beantragt werden, wenn von oben, von Amtswegen auch eine Schließung angefordert ist.' Die jetzige Regelung mit eingeschränkten Öffnungszeiten und weniger Tischen sei 'nichts Halbes und nichts Ganzes'.“