Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

"Bundestag beschließt neue Aufgaben im Irak-Mandat"

Die Zeit
Soldaten rennen im Sand
Symbolbild via pexels.com

"Der Bundeswehreinsatz im Irak zur Bekämpfung der Terrormiliz 'Islamischer Staat' (IS) wird ohne die von Deutschland bereitgestellten Tornado-Aufklärungsflugzeuge fortgesetzt. Dafür stimmte eine Mehrheit der Abgeordneten im Bundestag.

Die laufende Ausbildungshilfe der Bundeswehr für Sicherheitskräfte im Zentralirak, bisher Teil der Anti-IS-Koalition, soll nun mit der Nato-Ausbildungsmission organisiert werden.

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann begrüßte insbesondere dies und kritisierte zugleich den Abzug der Tornados auf Drängen der SPD: 'Es ist und bleibt ein Fehler.' Der Terrormiliz IS werde so zu viel Raum gelassen."