Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Live-Event über Europa und 70 Jahre Grundgesetz

20.05.2019 | 20:00 Uhr
- 22.05.2019 | 22:00 Uhr

Herzliche Einladung zu einer spannenden Diskussion zu Europa und 70 Jahre Grundgesetz am nächsten Montag im Telefónica Basecamp mit der Linken-Vorsitzenden Katja Kipping, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Fridays for Future-Organisatorin Luisa Neubauer, Albrecht von Lucke, Hans-Jessen-Show und Tilo Jung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Was heißt hier Demokratie ?

Am 23. Mai wird das Grundgesetz 70. Am 26. Mai wird das EU – Parlament gewählt. Ein guter Zeitpunkt, um die Frage zu stellen, wieweit der Anspruch, national wie europäisch freiheitlich-demokratische Verhältnisse zu schaffen, erfüllt wird, oder ob es grundlegende Mängel gibt.

- Wahlverfahren und Gewaltenteilung sind eine Sache – aber welche Bedeutung hat „Demokratie“ darüber hinaus ? Was bedeutet es, wenn im aktuellen politischen Diskurs Vorschläge zur Vergesellschaftung von Eigentum eher als Bedrohung der freiheitlichen Demokratie wahrgenommen werden, als eine mögliche Ausformung ? ( Die als Grundgedanke im Grundgesetz ausdrücklich enthalten ist .)

- Wenn unter „Demokratie“ die Schaffung gleichberechtigter und gleichwertiger Regeln der Teilhabe an politischen Entscheidungsstrukturen verstanden wird, die Menschen sicher und in Frieden zusammen leben lässt – wie steht es um die Qualität dieser Regeln ? Wem nutzen sie (mehr), und wer nutzt sie (besser) ?

- Was hat sich verändert in 70 Jahren Grundgesetz ( das bei seiner Verabschiedung eine starke pazifistische und antikapitalistische Komponente hatte ?)

- Wie haben sich die politischen, ökonomischen und sozialen Gewichte verschoben in der Europäischen Union ( und in Deutschland) ?

- Wie verhalten sich die soziale und die ökologische Frage zueinander ?

- Sind neue soziale Bewegungen und Parteien demokratischer Fortschritt – oder können sie auch Rückschritt bedeuten, wenn sich in ihnen die Ablehnung demokratischer Grundstrukturen manifestiert ?

- Welche Rolle spielen neue Kommunikationsmittel, die alte Zugangsbeschränkungen von Information und Artikulation aufheben, wenn ihre Möglichkeiten zum Ausstieg aus dem Diskurs genutzt werden ?

Eine Diskussion über den Zustand der Demokratie und Deutschland und Europa, in der auch darüber gesprochen werden soll, welche Richtungsentscheidungen zu treffen sind, damit das Demokratieversprechen von Grundgesetz und Europäischer Union erhalten und weiterentwickelt werden kann.

Gäste: Linke-Vorsitzende Katja Kipping, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), FFF-Organisatorin Luisa Neubauer, Albrecht von Lucke ("Blätter für deutsche & internationale Politik) weitere Gäste und das Publikum. Moderation: Tilo Jung & Hans Jessen Show

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und auf der Plattform „JUNG & NAIV“ ins Netz gestellt.

20.5., 20 – 22h, Telefonica Basecamp

 

 

Telefónica Basecamp
Mittelstraße 51-54
10117 Berlin
Deutschland

zur Übersicht