Westdeutsche Zeitung: Stadt muss sich 90 Millionen Euro bei Bank leihen

Laut Schneider hat die Stadt damit fast ihre gesamte Kreditlinie von 440 Millionen Euro aufgebraucht, verfügbar sind nur noch 27 Millionen. Als erste schlug die FDP Alarm. Die Liberalen, Partner der regierenden Ampel-Koalition im Rathaus, fordern sofortige Sparmaßnahmen, vor allem aber, dass die Stadt schnell neue Liquidität schafft: „Bis Mitte September müssen wir als Politik und Verwaltung zwischen 300 und 400 Millionen Euro generieren, damit wir wieder Luft haben“, sagte Fraktionschefin Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Und wenn das nicht klappt? „Dann sagen wir Tschüss und beenden die Ampel“, droht die Liberale.

 

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0