Rheinische Post: FDP entscheidet sich für Einigkeit

"Marie-Agnes Strack-Zimmermann ist bei den Liberalen nicht unumstritten, doch beim Parteitag blieb der Angriff aus. Sie wurde mit 85 Prozent als Kreisvorsitzende bestätigt und setzte im Parteivorstand ihr Team durch. Unterstützung gab's von Bundeschef Lindner.

 

Im Austeilen war die Frontfrau der Düsseldorfer Liberalen noch nie zimperlich - sei es gegen die CDU, die seit der letzten Kommunalwahl formal vom Partner zum politischen Gegner der FDP erkoren wurde, sei es gegen Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD), der eigentlich von der Ampel-Kooperation unterstützt werden sollte, aber selbst auch immer wieder querschlägt, sei es gegen innerparteiliche Widersacher: Marie-Agnes Strack-Zimmermann kämpft mit harten Bandagen und spitzer Zunge. Und trotz ihrer zierlichen Erscheinung ist es nicht zu leugnen, dass sie mit älteren Brüdern aufgewachsen ist."

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0