Westdeutsche Zeitung: Kasse leer: Stadt leiht sich 40 Millionen bei der Messe

"Vertreter von SPD, Grünen und FDP sowie Geisel halten das für politische Panikmache. „Seit vielen Jahren nimmt die Stadt kurzfristig Überbrückungskredite in der eigenen Familie auf, das ist nicht ungewöhnlich“, sagt SPD-Finanzexpertin Helga Leibauer. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) sagt freilich auch: „Wir müssen mehr sparen – und nicht auch noch zwölf Millionen Euro für eine Tour de France rauswerfen.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 0