Koalition macht Gesundheitspolitik auf Kosten der Bürger

Trotz der guten Wirtschaftslage haben die gesetzlichen Krankenkassen einer Umfrage des "Handelsblatts" zufolge im ersten Halbjahr 2015 ein Minus von fast 500 Millionen Euro verzeichnet. Jetzt drohen Beitragserhöhungen auf breiter Front.


FDP-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann warnt vor der nächsten Belastung für die Arbeitnehmer. Sie wirft Union und SPD vor, Gesundheitspolitik auf Kosten der Bürger zu machen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0