Das neue FDP-Präsidium nimmt die Arbeit auf

Die Freien Demokraten haben auf ihrem Bundesparteitag ein neues Präsidium gewählt.

Bei einer Klausurtagung einigten sich die neuen und alten Mitglieder auf thematische Zuständigkeiten. FDP-Chef Christian Lindner ist weiterhin umfassend und für Grundsatzfragen zuständig. Holger Zastrow übernimmt das Ressort „Infrastruktur, Umwelt, Bau, Neue Bundesländer, Tourismus und Bürgerbeteiligung“ von Uwe Barth.

 

FDP-Vize Wolfgang Kubicki behält seine Zuständigkeit für den Bereich Innen und Recht, Marie-Agnes Strack-Zimmermann wird Kommunales, Soziales und Gesundheit abdecken. Für den Bereich Familie, Senioren, Frauen und Jugend bleibt Katja Suding zuständig.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0