PM: Strack-Zimmermann: Irischer Volksentscheid ist ein starkes Signal für Gleichstellung

Zur erfolgreichen Volksabstimmung in Irland zur Einführung der sog. Homo-Ehe erklärt die stellvertretende Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann: 

„Ich freue mich sehr, dass Irland ein wegweisendes Zeichen für die Gleichstellung gesetzt hat und sich die irische Bevölkerung mit großer Mehrheit für die "Ehe für alle" ausgesprochen hat. 

Nun ist es an der Zeit, dass auch die deutsche Bundesregierung der heutigen Lebenswirklichkeit endlich Respekt zollt, statt die Menschen in unserem Land immer weiter zu überwachen und einzuschränken.

Die SPD darf sich nicht nur mit teuren und unsinnigen Wählergeschenken durchsetzen, sondern muss ihren großen Worten in der Gleichstellungspolitik endlich Taten gegenüber ihrem konservativen Koalitionspartner folgen lassen und die rückwärtsgewandte Blockadehaltung der CDU/CSU in der Gleichstellungspolitik durchbrechen.“


Kommentar schreiben

Kommentare: 0